Medizinische Fachbücher

versandkostenfrei

S3-Leitlinie Diagnostik, Therapie und Nachsorge maligner Ovarialtumoren

Langversion

Leitlinienprogramm Onkologie der AWMF, Deutschen Krebsgesellschaft e.V. und Deutschen Krebshilfe e.V. (Hrsg.)

1. Auflage 2013
124 Seiten
ISBN: 978-3-86371-102-3
Preis: 14,90 € (D) / 15,40 € (A)clear
Erscheinungstermin: 15.08.2013
     

S3-Leitlinie Ovarialtumoren – Neuerscheinung
Diese S3-Leitlinie beinhaltet die aktuellen Empfehlungen zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge maligner Ovarialtumoren.

Patientenzielgruppe
Die Leitlinie befasst sich mit Borderlinetumoren und bösartigen Eierstocktumoren einschließlich der Keimstrangstroma- und Keimzelltumoren. Die Zielorientierung der Leitlinie umfasst die Beratung von Hochrisikogruppen, die Diagnostik und Therapie der frühen und fortgeschrittenen Stadien und sowie die Behandlung seltener histologischer Subtypen.

Für Fachleute und Betroffene
Die S3-Leitlinie richtet sich an alle medizinischen Fachrichtungen, die an der Diagnostik und Therapie von Patientinnen mit malignen Ovarialprozessen beteiligt sind, sowohl im ambulanten wie auch stationären Bereich. Ebenso richtet sich die Leitlinie an die Pflege und an interessierte Betroffene und Angehörige. Durch die eigenständigen Themenkomplexe Screening und Nachsorge sind auch niedergelassene Ärzte wichtige Adressaten der Leitlinie. Für die im Aufbau befindlichen Gynäkologischen Krebszentren soll die Leitlinie als Orientierung und Grundlage dienen.

Leitlinie – Grundlage für diagnostische und therapeutische Maßnahmen
Wissenschaftlich begründete und praktikable Leitlinien sind ein wichtiges Instrument der Qualitätssicherung in der Onkologie. Leitlinien spiegeln den aktuellen Stand des medizinischen Wissens wieder und werden regelmäßig aktualisiert. Sie sind evidenz- und konsensusbasiert und sollten die Grundlage für alle diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen bilden. In dieser Leitlinie sind erstmalig auch die Fachgesellschaften aus der Schweiz und Österreich einbezogen, sodass sich der Geltungsbereich auch auf diese Länder ausdehnt.

Herausgeber

Die S3-Leitlinie Ovarialtumoren ist Teil des Leitlinienprogramms Onkologie der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlich Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF), der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. und der Deutschen Krebshilfe e.V.

Koordination und Redaktionsteam
Prof. Dr. Uwe Wagner (Uni-Frauenklinik Marburg)
Dr. Philipp Harter (Kliniken Essen-Mitte)
PD Dr. Felix Hilpert (Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Kiel)
PD Dr. Sven Mahner (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf)
Alexander Reuß (Koordinierungszentrum für Klinische Studien, Marburg)