ONKOLOGISCHE PFLEGE

 Bild

Ursula Meister

Tracheostomamanagement

Die Versorgung tracheotomierter Patienten erfordert Fachkompetenz und empathisches Eingehen auf die Ängste. Aus der Vielzahl der Kanülen muss die passende gewählt werden, diese muss adäquat versorgt werden. Wichtig sind Sekretmanagement, Absaugen, Hautpflege ebenso wie das Verhalten bei Notfällen. Ein gutes Sekret- und Notfallmanagement vermitteln den Patienten Sicherheit. 

in Heft 2/2016, Seite(n) 35-40, DOI 10.4486/j.fop.2016.02.05

Schlüsselwörter
Fachkompetenz · Sekretmanagement · Notfallmanagement



< zurück zur Übersicht
< alle Artikel