Onkologische Pflege

 Bild

Marietta Kühr

Fertilitätsprotektion vor onkologischen Therapien bei der Frau

Bei Frauen in der Adoleszenz und in der fertilen Lebensphase können Chemo- oder Radiotherapien zu einer signifikanten Reduktion der ovariellen Reserve und damit zu einer vorzeitigen Ovarialinsuffizienz führen. Das Netzwerk Fertiprotekt e. V. bietet diesen Frauen Beratungen an – über fertilitätsprotektive Maßnahmen wie die Kryokonservierung von Ovargewebe, von befruchteten oder unbefruchteten Eizellen oder einen medikamentösen Ovarschutz.

in Heft 1/2017, Seite(n) 11-14, DOI 10.4486/j.fop.2017.01.01

Schlüsselwörter
Fertilitätserhalt · Fertilität · Kryokonservierung von Eizellen · Kryokonservierung von Ovargewebe

    Artikel kaufen

< zurück zur Übersicht
< alle Artikel