ONKOLOGISCHE PFLEGE

 Bild

Christina Demmerle, S. Krimm, G. Schneider, T. Moolenaar

Wie geht es uns heute? – Zur Bedeutung der Lebensqualität in der Onkologie

Die Erfassung der Lebensqualität ist in den letzten Jahren stärker in den Vordergrund gerückt, zahlreiche Messinstrumente wurden ent­wickelt. In der klinischen Praxis dienen die Ergebnisse als Kommuni­kationsgrundlage für die beteiligten Akteure (Patient, Angehörige, behandelnde Ärzte und Pflegekräfte), um die Behandlung angemes­sener und effizienter an den Bedürfnissen des Menschen zu orientie­ren. Nicht nur Patienten und ihr Umfeld, sondern auch das betreuen­de Personal kann davon profitieren.

in Heft 1/2018, Seite(n) 15, DOI 10.4486/j.fop.2018.01.01

Schlüsselwörter
Gesundheitsbezogene Lebensqualität · Psychoonkologie · EORTC­-QLQ-­C30

    Artikel kaufen

< zurück zur Übersicht
< alle Artikel