Onkologische Pflege

 Bild

Ingrid Darmann-Finck; Sabine Muths; Sebastian Partsch; Universität Bremen, Institut of Public Health und Pflegeforschung;

Entwicklung eines nationalen Mastercurriculums "Kommunikative Kompetenz in der Pflege"

In einem vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten Projekt wird derzeit ein Mustercurriculum zur Förderung der kommunikativen Kompetenz in der Pflegeausbildung entwickelt. Das Curriculum ist durch berufliche Situationen und Aufgabenstellungen strukturiert, die im Ausbildungsverlauf einen steigenden Komplexitätsgrad aufweisen. Auf dieser Grundlage können sich Pflegelernende sukzessive kommunikative Kompetenzen auf einem immer höheren Niveau aneignen. Anfang 2019 wird das Curriculum den Pflegeschulen als Best-Practice-Beispiel zur Verfügung stehen.

in Heft 3/2018, Seite(n) 31-37, DOI 10.4486/j.fop.2018.03.05

Schlüsselwörter
Curriculum · Kommunikation · Kompetenzentwicklung



< zurück zur Übersicht
< alle Artikel