Onkologische Pflege

 Bild

Matthias Naegele, Martin Neumann

Das Multiple Myelom - eine chronische Erkrankung

Das Multiple Myelom ist eine chronische Erkrankung, die sich aufgrund zahlreicher Therapieoptionen durch einen mehrfachen Wechsel zwischen stabilen und instabilen Phasen auszeichnet. Dabei sind vor allem die akute Phase nach der Diagnosestellung und die instabilen Phasen von intensiven Therapien geprägt. Aber auch die stabilen Phasen sollen durch Erhaltungstherapien möglichst lange andauern. 

in Heft 2/2019, Seite(n) 17-22, DOI 10.4486/j.op.2019.02.02

Schlüsselwörter
Multiples Myelom - Krankheitsverlaufkurve - chronische Krankheit

    Artikel kaufen

< zurück zur Übersicht
< alle Artikel