Onkologische Pflege

 Bild

Carsten Ziske

Wie kann das ambulante therapeutische Team die Lebensqualität des Patienten verbessern?

Die Behandlung von erwachsenen Patienten mit einer onkologi­schen Erkrankung ist im Wesentlichen eine Aufgabe der ambulanten Betreuung. Höchstes Ziel ist die Erhaltung einer möglichst guten Le­bensqualität. Die jeweils unterschiedlich empfundene Einschrän­kung der Lebensqualität zu erkennen und versuchen zu verbessern, ist Hauptaufgabe des betreuenden Teams. Dieses Team besteht so­wohl aus ärztlichen als auch unterstützenden Dienst­leistern. Unterschiedliche Instrumente zur Messung der Lebensqua­lität werden vorgestellt.

in Heft 1/2018, Seite(n) 28–33, DOI 10.4486/j.fop.2018.01.04

Schlüsselwörter
Ambulant · Onkologie · Lebensqualität

    Artikel kaufen

< zurück zur Übersicht
< alle Artikel