ONKOLOGISCHE PFLEGE

 Bild

Heike Rosendahl

Auditdurchführung/Operatives Vorgehen bei einer Zertifizierung aus der Sicht einer Expertin

Die Durchführung eines Audits basiert auf genau definierten Anforderungs-katalogen, unterschiedlich für verschiedene Tumoren. Nach Prüfung der Unterlagen und einem Vor-Ort-Audit wird entschieden, ob das Zertifikat erteilt wird.

in Heft 3/2011, Seite(n) 19-22, DOI 10.4486/j.fop.2011.03.01

Schlüsselwörter
Onkologie · Zertifizierung · Audit · Zertifikatserteilung

    Artikel kaufen

< zurück zur Übersicht
< alle Artikel