Onkologische Pflege

 Bild

Andrea Krenz

Progredienzangst - Wie aus einer Belastung Stärke werden kann

Progredienzangst ist häufig eine Belastung bei Krebspatienten. Mit geeigneten Screeninginstrumenten kann die Belastung erfasst werden und es können Interventionen angeboten werden. Wichtig ist es, die Sensibilisierung für dieses Thema zu erhöhen, indem darüber informiert wird, damit es auch adäquat behandelt werden kann. 

in Heft 1/2014, Seite(n) 56-60, DOI 10.4486/j.fop.2014.01.09

Schlüsselwörter
Progredienzangst · Screeninginstrumente · Interventionen

    Artikel kaufen

< zurück zur Übersicht
< alle Artikel