Onkologische Pflege

 Bild

Thomas Schneider

Radiochirurgie als Hochpräzisionsbestrahlung, Teil 2: Hirnmetastasen

Die Hochpräzisionsstrahlentherapie oder auch Radiochirurgie (SRS) bei Hirnmetastasen (HM) kann als alleiniges Verfahren, kombiniert mit neurochirurgischen Verfahren oder zusammen mit der fraktionierten Strahlentherapie (Ganzhirnbestrahlung) eingesetzt werden. Sie kann bei kleinen Herden in unkritischer Lokalisation als Einzeit- SRS appliziert werden, bei größeren HM und - oder empfindlichen Nachbarorganen fraktioniert (f-SRS).

in Heft 3/2015, Seite(n) 62-66, DOI 10.4486/j.fop.2015.03.10

Schlüsselwörter
Radiochirurgie · Ganzhirnbestrahlung · Hirnmetastasen · Fraktionierte Radiochirurgie

    Artikel kaufen

< zurück zur Übersicht
< alle Artikel