Onkologische Pflege

 Bild

Jana Hinneburg, M. Jenny

Informierte Entscheidungen - Verbesserung der Partizipation an gesundheitsbezogenen Entscheidungsprozessen in der Krebsfrüherkennung

Politisch und wissenschaftlich avisiertes Ziel, Bürger zu informierten Entscheidungen zu befähigen und die Partizipation an gesundheitsbezogenen Entscheidungsprozessen zu verbessern. Dazu müssen Risiken und Unsicherheiten transparent und laienverständlich kommuniziert werden. Screening ist ein besonderer Bereich, da es sich an Gesunde richtet. Hierzu eignen sich Faktenboxen als evidenzbasierte Gesundheitsinformationen, die einen Beitrag zu informierten Entscheidungen leisten können.

in Heft 2/2017, Seite(n) 51-55, DOI DOI 10.4486/j.fop.2017.02.09

Schlüsselwörter
Krebsfrüherkennung · Evidenzbasierte Gesundheitsinformationen · Informierte Entscheidungen

    Artikel kaufen

< zurück zur Übersicht
< alle Artikel