Onkologische Pflege

 Bild

Gamze Damnali

Subcutane Tumortherapien in der Hämatologie und Onkologie

Neben den intravenös und oral zu verabreichenden Medikamenten nehmen die subcutan zu applizierenden Präparate einen festen Platz in der onkologischen Tumortherapie ein. Aufgrund der einfachen und in der Regel komplikationslosen Injektion ist die Durchführung durch Pflegekräfte/qualifizierte Medizinische Fachangestellte möglich. Die Techniken der Injektion werden beschrieben, des Weiteren die typischen Medikamente dieser Applikationsformen inkl. ihrer Wirkungsweise und Nebenwirkungen.

in Heft 2/2017, Seite(n) 57-60, DOI DOI 10.4486/j.fop.2017.02.10

Schlüsselwörter
Antiproliferative Therapie · Wirkungen · Nebenwirkungen · Subcutangabe

    Artikel kaufen

< zurück zur Übersicht
< alle Artikel