Onkologische Pflege

 Bild

Mirko Laux

Spezifische Aspekte und Ziele der Beratung im Rahmen einer oralen Tumortherapie

Die Beratung von Patienten mit oraler Tumortherapie stellt hohe Anforderungen an die Kompetenz der Pflegefachkraft. Neben der Erstaufklärung durch den Arzt, welche rechtlich vorgeschrieben ist, nimmt die Pflegefachkraft vor allem in der dauerhaften Begleitung der Patienten, z.B. im Rahmen von Kontrolluntersuchungen während der Therapie, eine spezifische Rolle ein. 

in Heft 2/2011, Seite(n) 53-56, DOI 10.4486/j.fop.2011.02.09

Schlüsselwörter
Onkologische Pflege · Orale Tumortherapie · Patientenberatung

    Artikel kaufen

< zurück zur Übersicht
< alle Artikel