versandkostenfrei

     

Blasenentzündungen, Blasenschmerzen
... damit müssen Sie nicht leben!

Vorwort von B. Mündner-Hensen,
Vorsitzende des ICA e.V.

I. Ehmer

5. Auflage
200 Seiten, 10 Abb., 2 Tab.
ISBN: 978-3-86371-088-0
Preis: 19,90 € (D) / 20,50 € (A)clear
Erscheinungstermin: 05.06.2013

Blasenentzündung erfolgreich behandeln
Der vollständig überarbeitete und aktualisierte Ratgeber von Dr. Ines Ehmer aktuell in der 5. Auflage. Er beschreibt Ursachen, Diagnosemaßnahmen, Symptome und schulmedizinische sowie alternative Therapien bei akuter Blasenentzündung und chronischer Blasenentzündung bzw. Blasenschmerzen. Sowohl die bakterielle als auch die nicht durch Bakterien verursachte chronische Blasenentzündung (Interstitielle Zystitis – IC) werden ausführlich behandelt.

Blasenentzündung – Symptome
Harndrang, Brennen, stechende Schmerzen, Druck. Der Ratgeber erklärt, wodurch diese Symptome entstehen, welche Erkrankungen dahinterstecken und welche Ursachen sie haben.

Blasenentzündung – Diagnostik
Bei einer wiederkehrenden Blasenentzündung ist eine sorgfältige Diagnosestellung sehr wichtig. Die Urinanalyse, die Erhebung der gesamten Krankengeschichte und eine körperliche Untersuchung gehören in jedem Fall dazu. Dabei sollten Themen wie der Zeitpunkt der ersten Entzündung, Verhütung, Sexualität und Hygiene thematisiert werden.

Blasenentzündung – Behandlung
Sie erfahren, welche schulmedizinischen Methoden es gibt und wie sie Nebenwirkungen einer Antibiotika-Therapie vermeiden. Der Ratgeber stellt  unterstützende, alternative Behandlungsmethoden mit Kräutertees, Homöopathie, Akupressur und TCM vor und gibt zahlreiche Tipps zur Selbsthilfe.

Interstitielle Zystitis – IC
Blasenbeschwerden ohne Nachweis von Bakterien im Urin haben häufig ihre Ursache in einer Entzündung tieferliegender Schichten der Blasenwand. Frau Dr. Ehmer stellt in verständlicher Weise Ursachen, Diagnostik und Therapieansätze der Interstitiellen Zystitis – IC vor.

Die Autorin
Dr. Ines Ehmer ist Ärztin und Schmerztherapeutin mit Schwerpunkt "Chronische Erkrankungen mit Unterleibsschmerzen". Seit über 15 Jahren beschäftigt sie sich mit Frauenheilkunde, Frauenurologie sowie Sexualmedizin.